Stiftung Robert Adolf Naef

Robert-A. NaefAuf Initiative von Frau Daisy Naef-Ryter wurde am 15. April 1977 die Robert-A. Naef - Stiftung gegründet. Durch die Gründung der Stiftung soll Robert-A. Naef (22. Juli 1907 - 13. März 1975) gedacht werden, indem eine Sternwarte im Kanton Freiburg seinen Refraktor, einen Reinfelder & Hertel, beherbergt. Oberstes Ziel der Stiftung ist, die Verbreitung der Astronomie in der breiten Bevölkerung. Am 16. Mai 1978 wurde die Stiftung vom Freiburger Staatsrat als Einrichtung von öffentlichem Interesse anerkannt. Die Einweihung der Sternwarte konnte am 19. Mai 1984 durchgeführt werden.

Während 50 Jahren verschrieb Robert A. Naef, Demonstrator an der Uraniasternwarte in Zürich, seine ganze Zeit der allgemeinen Verbreitung der Astronomie. Sein Hauptwerk war das Astronomische Jahrbuch «Der Sternenhimmel», das seit 1941 jährlich erscheint.